0211 – 930 777 75 hno@praxiszentrum-oberkassel.de

Die besonders gute Alternative zur Faden-Methode und den klassischen Operationstechniken:

earFold™ die schnelle und schmerzarme Otopexie

 

031

Mit den preFold™–Klammern zeigt Dr. Nagelschmitz seinen Patienten das mögliche Behandlungsergebnis schon beim ersten Beratungsgespräch. Durch unterschiedliche Platzierung der preFold™-Klammern an der Ohrmuschel ist er in der Lage auf Ihre Wünsche einzugehen und das schönste Ergebnis vorauszuplanen. Das geht mit keiner anderen Operationsmethode zur Korrektur von abstehenden Ohren.

 

 

Die EarFold™ Ohrmuschelkorrektur  ist eine besonders schonende Behandlungsmethoden der abstehenden Ohren.

Die kleine hauchdünne Klammer aus Memory-Metall Nitinol wird unter der Haut direkt auf den Knorpel positioniert und biegt diesen sanft um, so dass eine Ohrfalte entsteht.

Durch unterschiedliche Eigenschaften des Knorpels ist der Effekt der Earfold-Implantate in manchen Fällen kräftiger als der der Prefold-Klammern. Dies wird bei der Operationsplanung mit eingerechnet.

 

earFold™ ist ein klammerartiges Element. Es ist 5 mm breit und 15 mm lang. Mit einer Dicke von 0,15 mm ist es außerdem hauchdünn und dadurch unter der Haut fast unsichtbar.

earFold™ besteht aus einer Titan-Nickel-Legierung, die mit 24-karatigem Gold überzogen ist.


 Wichtig ist, dass sie immer mindestens 3 Termine mit uns vereinbaren:

1. den Beratungstermin mit Aufklärung zur OP, Erläuterungen eventueller nachoperativen Probleme und deren Folgen, Fotoaufnahmen, individueller Befundaufnahme und der Einverständniserklärung und vor Allem mit der Anpassung der Prefold-Klammern.

2. den Operationstermin

3. den Termin zur Fäden-Entfernung und Implantat-Kontrolle nach ca. 10 bis 12 Tagen

Behandlungsablauf:

Bei der ambulanten Operation in unserem Düsseldorfer Praxiszentrum werden mit Hilfe der preFold-Klammern noch einmal die besten Positionen der earFold™- Implantate bestimmt und nach Einverständnis der Patienten auf den Ohren markiert. Im Eingriffsraum werden die earFold™-Implantate dann durch einen kleinen Schnitt in der Ohrmuschelrandfalte direkt auf dem Ohrknorpel platziert und der kleine Schnitt dann mit zwei feinen Einzelknopf-Nähten verschlossen. Dies erfordert lediglich eine lokale Betäubung und dauert zwischen 10 und 15  Minuten pro Implantat.  Nach der Operation können leichte Schmerzen auftreten, die jedoch schnell abklingen. Leichte Schwellungen oder Blutergüsse bilden sich ebenfalls nach etwa einer Woche vollständig zurück.

In den folgenden Tagen bleiben die Patienten per Whats-App, E-Mail, oder SMS in Kontakt mit Dr. Nagelschmitz. In der Regel werden nur sehr geringe Mengen von Schmerzmittel eingenommen. Eine Antibiose ist fast immer unnötig. Nach 10 Tagen werden die Fäden gezogen und die Position der Implantate kontrolliert. Ab dann können die Patienten sich wieder ihrem Alltag widmen.

 

Die Kosten dieser Ohrenmuschelkorrektur mit der earFold – Methode teilen sich auf in drei Einzelrechnungen:

1. das Beratungs- und Aufklärungsgespräch mit der Anpassung der     preFold-Klammern und Erstellung eines genauen Kostenvoranschlags kostet 64,50 € inklusive 19% MwSt. und dauert ca. 1 Stunde.

2. Die Materialkosten: In der Regel werden, je nach Befund 1 bis 4 Implantate benötigt. Ein Earfold-Clip kostet im Einkauf 654,50 € inklusive 19% MwSt.. Dr. Nagelschmitz gibt einen 35%igen Firmen-Rabatt für die earFold-Implantate an die Patienten direkt weiter. Also muss je Implantat 425,42 € inklusive 19% MwSt. berechnet werden. Bei dem Beratungsgespräch wird deshalb genau festgelegt, wie viele Implantate das gewünschte Ergebnis erzielen. Der individuell festgestellte Betrag für die Implantate wird von den Patienten vor der OP  überwiesen.

3. Die Operationskosten: diese liegen, je nach Aufwand und Anzahl der earFold-Implantate zwischen ca. 1800 € und ca. 2400 € plus 19% MwSt.. Die Patienten zahlen diese Operationsrechnung direkt nach der Operation am besten mit EC-Karte. Hierzu muss manchmal das Kartenlimit bei der Bank höher eingestellt werden!

Vor dem Operationstermin erhalten sie immer ihren individuellen Kostenvoranschlag mit Bildern per E-Mail zugesendet.

Kreditkarten- und Ratenzahlungen sind leider nicht möglich.

 

 

kurz vor der OP…           … nach der OP 35 Minuten später.

 

  kurz vor der OP…         … und 25 Minuten später.

 

  • Wieviel kostet die earFold-Operation? – Bitte schauen sie hier unter Kosten nach und sollten sie noch weitere Fragen haben, dann werden diese bei einem individuellen Beratungstermin geklärt.

  • Wie lange hält das Ergebnis der OP an? – Das Ergebnis der earFold-OP hält dauerhaft an.

  • Werde ich Probleme mit den Metalldetektoren an einem Flugplatz haben? – Nein, dafür ist die Metallmenge zu gering. Sollte doch ein Signal ausgelöst werden, dann haben sie ja den Implantat-Pass dabei.

  • Wie lange dauert die Operation? – Normalerweise deutlich kürzer als das Ohren-Anlegen mit den Fadenmethoden, oder den klassischen Methoden: ca. 10 – 15  Min. pro earFold-Implantat.

  • Kann es zu Problemen mit den implantierten Klips nach der OP kommen? – In sehr seltenen Fällen (unter 1%) ist eine dauerhafte leichte Entzündung im Bereich der Implantate möglich, was die Entfernung nötig macht. Bei sehr dünner Haut sind die Implantate als kleine Erhebung sichtbar.

  • Wieviel kostet die Entfernung der Klips, wenn sie entfernt werden müssen, oder der Patient die Entfernung wünscht? – Dieser kleine Eingriff ist, Gott sei Dank, bisher nur 2 mal durchgeführt worden und kostet ca. 175,- € pro Ohr.

 

           

 

Beim Earfold-Beratungstermin erfahren sie, wie einfach ihre abstehenden Ohren angelegt werden können.

Schauen sie sich bitte die authentischen Bewertungen der Earfold Patienten an.

Hier sieht man, dass das Interesse der Ärzteschaft zu dem Thema der Earfold-Methode zum Ohren anlegen auf dem HNO-Jahres-Kongress in Erfurt am 27.05.2017 sehr groß war. Einige Ärzte haben sich direkt anschließend zu den Operations-Workshops von Dr. Nagelschmitz in Frankfurt angemeldet.

 

Dr. Nagelschmitz nimmt sich viel Zeit für die Beratung und die preFold™-Anpassung, um das optimale Ergebnis zu erzielen.

Im Januar 2017 hat Dr. Nagelschmitz die ersten Earfold-Klammern in Deutschland eingesetzt. Inzwischen wurden von ihm schon über 140 implantiert.

Dr. Nagelschmitz ist wirklich ein Earfold Spezialist!

Dank des schnellen und minimalinvasiven Eingriffs in lokaler Betäubung hat Dr. Nagelschmitz „Segelohren“ bei Erwachsenen und Kindern ab 7 Jahren erfolgreich angelegt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage des Praxiszentrum Oberkassel.

Schauen sie sich bitte das Trickfilm-Video an, damit sie die Operationsmethode besser verstehen.

 

Dr. Nagelschmitz hat die größte Erfahrung mit der earFold Otopexie in Deutschland. Informieren sie sich bei ihm in einem Beratungsgespräch:

Email Privatpraxis Dr. Nagelschmitz

8 + 8 =